Stadtvilla mit Gästehaus


Preis CHF 7'100'000.–
Preis CHF 7'100'000.–
Adresse Thunstrasse 67
3006 Bern
Schweiz
Bezugstermin Auf Anfrage

Angebot

Kaufpreis CHF 7'100'000.–
Verfügbar ab: Auf Anfrage

Immobilie

Referenz Bern
Adresse Thunstrasse 67
3006 Bern
Schweiz
Grundstücksfläche 1'962 m2
Nettowohnfläche 532 m2
Baujahr 1903

Die Stadtvilla mit Gästehaus befindet sich an exklusivster und zentralster Lage im Kirchenfeld in Bern. Die Liegenschaft wurde in der "Belle Epoque" im Jahre 1903 durch den Berner Architekten Henry Berthold von Fischer im damals neu entstandenen Quartier erbaut. Das Objekt im neobarocken Stil verfügt über eine massive Bauweise mit einem Mansarddach in Form des Louis XVI. 1904 wurde die Liegenschaft um einen Gartenpavillon ergänzt. Im Jahre 1954 wurde sodann das Gästehaus mit Doppelgarage durch den Berner Architekten Georges Thormann erstellt. Von der Denkmalpflege wird die Villa als erhaltenswert eingestuft. Das Objekt verfügt über einen äusserst grosszügigen Gartenbereich.

Lage

Gemeinde: Lange Zeit bildete die Aare die natürliche Grenze zwischen dem Kirchenfeld und der Stadt Bern. Erst mit der Fertigstellung der Kirchenfeldbrücke im Jahr 1883 konnte man überhaupt mit der Siedlungsplanung beginnen. Durch die Erschliessung sollte die ungehemmte Verlagerung nach dem Bahnhof eine wirksame Korrektur erfahren. Die Überbauung des Kirchenfeldes zwischen 1880 und 1920 zählte damals zu den bedeutendsten städtebaulichen Unternehmungen der Schweiz und war mit sehr strengen Bauvorschriften belegt. So entwickelte sich dieses Quartier zu einem bevorzugten Wohnort der oberen Mittelklasse und der diplomatischen Residenzen. Diesen Charakter hat es bis heute erhalten. Der Steuersatz beträgt 1.54.

Öffentlicher und privater Verkehr: Vom Kirchenfeld her gelangt man mit dem Bus oder dem Tram in 7 Minuten nach Bern, die Haltestelle Thunplatz ist in kürzester Zeit erreichbar. Zu Fuss gelangt man in ca. 10 Minuten ins Stadtzentrum. Der Autobahnanschluss Ostring ist in 5 Minuten zu erreichen.

Kindergarten und Schulen: Die Spielgruppe, Kindergarten, Primar- sowie Sekundarschule befinden sich in der Umgebung und sind problemlos zu
Fuss oder mit dem Velo zu erreichen. Höhere und weiterführende Schulen gibt es im Quartier selbst (Gymnasium) oder in der Stadt. Diese sind ebenfalls mit dem Velo oder den ÖV in kürzester Zeit erreichbar.

Einkaufsmöglichkeiten: Durch die unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum sind sämtliche Einkaufsmöglichkeiten in kürzester Zeit erreichbar.
Kultur und Freizeit Das Kirchenfeld bietet ein breites Spektrum an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. So befinden sich in diesem Stadtteil die
meisten Museen von Bern, wie die Kunsthalle, das Naturhistorische und das Historische Museum, das Alpine Museum, das Museum für Kommunikation und viele mehr. Das Bundesarchiv, das Literaturarchiv und die Schweizer Landesbibliothek befinden sich auch in diesem Stadtviertel. Ebenso ist die Schulwarte in kürzester Zeit erreichbar. Für die Kleinen bietet der Dälhölzli-Tierpark, welcher kürzlich für seine artgerechte Tierhaltung ausgezeichnet wurde, ein Highlight. Im
Sommer findet man Abkühlung in der Aare oder in der nahe gelegenen Badeanlage Ka-We-De. Das schöne Naherholungsgebiet der Aare und der Umgebung bietet für Naturbegeisterte und Sportliche viele Spazier- oder Joggingmöglichkeiten. Nicht zu vergessen ist die Nähe zum Gurten, welcher mit seinen unzähligen Wander- und Bikerwegen und dem
Erlebnispark für Kinder ein schönes Ausflugsziel bietet.

Kontakt

Bitte alle Felder ausfüllen.

Kontaktperson

Rebekka Müller

Mössinger Immobilien
Grenzweg 1
3097 Liebefeld
Schweiz

Telefon 031 972 21 22